• Die 1. Herrenmannschaft

    Stark, diszipliniert ...

  • Die 2. Herrenmannschaft

    Die Reserve!

  • Die Damenmannschaft

    ...sorgt für Frauenpower im TVE

  • Die männliche A-Jugend

    Die jungen Wilden...

  • Männliche C-Jugend

    Unsere neue Verbandsligamannschaft!

  • Unsere weibliche C-Jugend

    Voller Energie!

  • Unsere Minis

    Früh übt sich...

  • Die gemischte D-Jugend

    ...hält immer zusammen!

  • Die TVE-Familie!

    Zusammenhalt wird bei uns GROß geschrieben

TVE lässt KWG im Derby keine Chance!

Wilms & Co verabschieden sich mit Kantersieg in die Winterpause

TVE Bad Münstereifel – TUS Kreuzweingarten-Rheder 35:25 (17:10 HZ)

 

Mit diesem Ergebnis hatte niemand gerechnet. Unser TVE feiert gegen den Nachbarn KWG im Derby einen Kantersieg. Die Anfangsphase gehörte jedoch den Gästen. Im Angriff haperte es zunächst noch am Timing. Folglich wurde häufig überhastet abgeschlossen, sodass es nach 15 Minuten nur 4:4 stand, ehe die Zuschauer eine deutliche Steigerung vernehmen konnten. Durch die gute Abwehrarbeit konnten immer wieder einfache Tore über die erste und zweite Welle erzielt werden, während KWG sich jedes eigene Tor hart erarbeiten musste. „Das war heute der Schlüssel zum Sieg“ zeigt Wilms sich zufrieden. Das langsame Rückzugsverhalten der Gäste nutzte der TVE immer wieder erfolgreich aus, indem er die Mitte meist schnell ausführte und die Lücken der unsortierten Gästeabwehr konsequent anlief. Im zweiten Spielabschnitt wurde viel durchgewechselt. Dabei fügten sich alle Spieler gut ein, weshalb der Vorsprung sogar noch ein wenig ausgebaut werden konnte. Unterm Strich ist der Derbysieg auch in dieser Höhe hochverdient. Damit festigt der TVE den zweiten Tabellenplatz vor der Winterpause.

Kader: Maaßen, Spilles, Wilms (7), Kohn (6/2), Flegelskamp (5), Odenkirchen (4), Schaefer (5), Zimmermann (3), Vossen (2), Kolvenbach (2), Thome (1), Kühl, Kreutzer und Bölkow.

Jetzt freuen sich alle Beteiligten auf die Weihnachtsfeier am kommenden Sonntag, bei der die TVE-Familie das Jahr 2017 ordentlich verabschieden wird. Wir wünschen allen ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!